Am Samstag, den 21. Juni 2019, starteten einige BewohnerInnen vom Haus an den Schwarzweihern zu einem schönen Ausflug durch das Nordpfälzer Bergland, zwischen dem Donnersberg im Nordosten und dem Pfälzerwald im Süden, in die wunderschöne Gemeinde Falkenstein.

Wir fuhren durch das wildromantische Falkensteiner Tal und entlang und die steile innerörtliche Hauptstraße, mit bis zu 25  Steigung, war ein Erlebnis für uns alle.

Wir sahen eine wunderschöne Gegend, die herrliche Burgruine Falkenstein und genossen im Falkensteiner Hof nicht nur Kulinarisches, sondern auch den Panoramablick, mit herrlicher Aussicht über das ganze Umland.

Ausflüge sind immer etwas Besonderes und Höhepunkte im Alltagsleben für unsere BewohnerInnen. Sie bieten über eine längere Zeit Erzählstoff und Erinnerungsmöglichkeiten.

Bekannte Ziele wieder zu erleben, neue Impulse zu erhalten, Erleben von neuen, positiven Erfahrungen, das Wir-Gefühl und einfachStartseite nur Entspannung und Erholung standen für uns im Vordergrund.

Wir fühlten uns sehr wohl und nahmen unvergessliche Eindrücke mit. Unser Ausflug endete nicht mit der Rückkehr. Viele Eindrücke wurden hinterher mit anderen BewohnernInnen des Hauses ausgetauscht. Von dem gelungenen Ausflug schwärmen viele BewohnerInnen noch lange Zeit danach.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen