MPD – Mobile Pflege Donnersberg: Ihr Pflegedienst für den Donnersbergkreis und darüber hinaus

Das Team der Mobilen Pflege Donnersberg sorgt für die qualifizierte Pflege und Betreuung von Pflegebedürftigen in ihren eigenen vier Wänden sowie für die Entlastung pflegender Angehöriger – vorübergehend oder für einen längeren Zeitraum.

Die Mobile Pflege Donnersberg besteht seit 1999. Wir beschäftigen in unserem Team ausschließlich examinierte Pflegekräfte und wir greifen auf langjährig fundierte Erfahrungen zurück.

Nach 20-jähriger Selbstständigkeit hat sich die „MPD – Mobile Pflege Donnersberg“, Ende des Jahres 2019, der Prot. Altenpflege Westpfalz (PAW) angeschlossen, um in einem größeren Verbund weiter expandieren zu können.

Leistungen in der häuslichen Pflege basieren auf Vertrauen zwischen dem Pflegebedürftigen und den examinierten Pflegekräften. Die besonderen Belange unserer Patienten und deren Angehörigen stehen bei uns zu jeder Zeit im Vordergrund. Hierbei achten wir auf die individuellen Bedürfnisse, unabhängig von der Herkunft und Stellung.

Unsere examinierten Pflegekräfte sind Ihre Experten für die häusliche Pflege. Wir arbeiten Hand in Hand mit den Hausärzten und erledigen, in Absprache, gerne sämtliche Formalitäten der ärztlichen Verordnungen. Die Krankenkassen übernehmen regelmäßig die anfallenden Kosten der Behandlungspflege.

Unsere Spezialgebiete sind modernes Wundmanagement und Palliativ-Pflege. Gerne übernehmen wir für Sie auch niederschwellige Aufgaben, zum Beispiel hauswirtliche Dienstleistungen.

Unser Ziel besteht darin, die Selbständigkeit der Pflegebedürftigen zu erhalten und zu fördern – damit sie, so lange wie möglich, ihr Leben in ihrer gewohnten Umgebung aktiv, sicher, eigenständig und selbstbestimmt gestalten können.

Die Inanspruchnahme der Mobilen Pflege Donnersberg eignet sich für Menschen mit allen Pflegegraden.

Wie häufig die Pflegekräfte nach Hause kommen, richtet sich nach dem individuellen Bedarf bzw. den gewünschten Leistungen der Pflegebedürftigen und Angehörigen. Unsere Pflegekräfte können bis zu 3 bis 4 Mal am Tag kommen, bei Privatzahlung auch häufiger.

Damit sich Pflegebedürftige und Angehörige gut aufgehoben fühlen, legen wir bei der Auswahl unserer Mitarbeiter großen Wert auf fachliche Qualifikationen, Engagement, Hilfsbereitschaft, Einfühlungsvermögen und Teamgeist.

Das Team unserer Mobilen Pflege Donnersberg setzt sich zusammen aus

  • Krankenschwestern,
  • Krankenpflegern,
  • Altenpflegern,
  • Hauswirtschafterinnen und
  • Betreuerinnen.

Unsere Mitarbeiter nehmen regelmäßig an Fort- und Weiterbildungen teil. Das gesamte Team steht für eine hohe Pflegequalität auf neuesten wissenschaftlichen Fachkenntnissen.

Die kontinuierlich stattfinden Qualitätsüberprüfungen durch den MDK bestätigen uns regelmäßig die hohe Fachlichkeit und Qualität unserer Leistungen mit einer sehr guten Bewertung.

Zu den Aufgaben der MPD zählen heute schon:

  • Häusliche Kranken- und Behandlungspflege
  • Ambulante Schwerst- und Intensivpflege
  • Grundpflege bei Krankheit
  • Wundtherapie
  • Palliativ Care Pflege nach ärztlicher Verordnung, nach SGB 5
  • Behandlungspflege nach ärztlicher Verordnung, nach SGB 5
  • Demenzbetreuung, je nach Absprache und Umfang
  • Pflegeberatung, nach § 37 SGB 11
  • Hilfe außerhalb der Pflege, je nach Absprache und Umfang
  • Betreuungsdienste, je nach Absprache und Umfang
  • Aufgaben aus dem Bereich der Hauswirtschaft
  • Vermittlung an die Tagespflege Am Mozartbrunnen, in Kirchheimbolanden
  • Hilfestellung und Koordination eines vollstationären Pflegeplatzes innerhalb des PAW-Verbunds, sollte die häusliche Pflege innerhalb der eigenen vier Wände eines Tages nicht mehr möglich sein.

Die Mobile Pflege Donnersberg ist Vertragspartner aller Krankenkassen und Pflegekassen.

Liegt ein Pflegegrad vor, besteht die Möglichkeit die Leistungen über den Entlastungsbetrag nach § 45 SGB oder über die Verhinderungspflege in Anspruch zu nehmen.

Wir rechnen mit allen Kassen über § 11 und 5 SGB ab. Pflegebedürftige haben die Möglichkeit, Sachleistungen zu beantragen oder eine Kombination aus Geld- und Sachleistungen. Palliativ-Leistungen werden komplett über § 5 SGB abgerechnet.

Die Erbringung von medizinischen Behandlungsleistungen, wie

  • Verabreichen und Richten von Tabletten,
  • Geben von Injektionen,
  • Anlegen von Kompressionsstrümpfen,
  • etc.

erfolgt über die Verordnung. Diese Leistungen rechnen wir direkt mit der Krankenkasse ab, hierfür entstehen Pflegebedürftigen keine Kosten.

Liegt keine Einstufung in einen Pflegegrad vor, können unsere Leistungen dennoch in Anspruch genommen werden. Die Kosten hierfür trägt der Pflegebedürftige in vollem Umfang.

Haben Sie Fragen?

Wir stehen Ihnen für ein vertrauliches Beratungsgespräch gerne zur Verfügung.

Unser Leistungsangebot

MPD – Mobile Pflege Donnersberg

Iris Schmittinger

Frau Iris Schmittinger
Einrichtungsleitung und Pflegedienstleitung

MPD – Mobile Pflege Donnersberg
Goethestraße 11
67307 Göllheim
Tel.: (06351) 124 880
Fax: (06351) 124 881
Mail: info@mobilepflege.net

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen