Wiener Melange

24. September 2018
Diakonissenhaus am Stadtpark

Zu einer musikalischen Entführung in unser Nachbarland Österreich lud, am 24.08.2018, der Nachmittag „Wiener Melange“ ein.

Mit Melodien und Musikstücken von J. Strauß, R. Stolz, A. Rubinstein u.v.m. bezauberte Daniela Schick (Sopran) ihr Publikum.

Begleitet wurde sie von Cornelia Fels (Violine), Peter Gerschwitz (Cello) sowie Heribert Molitor (Klavier). Auch die Soloeinlagen der Musiker, besonders der von Cornelia Fels gespielte Cardas von Monti, fanden viel Beifall.

Zu den Liedern aus Wien wurde den Gästen und Heimbewohnern auch kulinarische Köstlichkeiten geboten. Sie ließen sich Mozartkugeln und Sachertorte zum Wiener Melange schmecken.

Aber auch die Gäste von außerhalb hatten sich eingefunden um Musik und Leckereien aus Österreich zu genießen.

Dass die Programmgestaltung von Daniela Schick bei den Gästen ankam, zeigte die Begeisterung und der Beifall des Publikums.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen