Das MennoHeim hat Sommerfest

25. August 2018
MennoHeim

Das MennoHeim hat Sommerfest

schon ist das Wetter wieder schlecht.

Was für `nen Sommer hatten wir,

bei höchsten Graden schwitzten wir.

Kein Regen, immer Sonnenschein.

Für Mensch und Tier war das nicht fein.

Die gute Laune lassen wir uns auch heute nicht verdrießen.

Wir wollen auch feiern, singen und genießen.

Alter, Kummer und die Sorgen –

das und noch mehr verschieben wir auf morgen.

Herr Rudi Ecker heizt uns jetzt ein,

darum lasst uns fröhlich sein.

Mit diesem kleinen Gedicht eröffneten wir unser Sommerfest am Samstag, 25. August. Aufgrund der kühlen Witterung mussten wir unser Fest kurzerhand ins MennoHeim verlegen. Der Stimmung tat das aber keinen Abbruch.  Herr Rudi Ecker spielte und sang alte Schlager und Gassenhauer. Mit seiner sonoren Stimme sang er „Seemann, lass das träumen“ oder „Junge, komm bald wieder“. Unsere Bewohnerinnen und Bewohner sangen mit großer Freude mit. Es wurde geschunkelt und geklatscht. Sogar unser Mittagstisch war extra gekommen um uns ein Ständchen zu bringen. Mit Mundharmonika begleitet, gespielt von dem 97 jährigen Herrn Knie ,sangen sie das Schlesierlied und noch weitere Volkslieder. Auch für Essen und Getränke war bestens gesorgt und nach Sitztänzen und Bewegungsgeschichte schmeckte alles wunderbar. Für alle war es ein gelungenes Fest.

 Sommerfest MH

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen